Wir wünschen ein rundum schönes 2023

Wir, Mensch und Katzen, von „Pfote aufs Herz“ wünschen all unseren Lesern und natürlich auch uns und unseren Lieben ein rundum schönes 2023. Ganz besonders würden wir uns darüber freuen, wenn dieses neue Jahr mit viel Gesundheit für uns alle daherkommt und wenn es endlich mal wieder ein friedliches Jahr für die Welt werden würde.

Das Silvesterfeuerwerk war wohl nicht nur hier bei uns dieses Mal ganz besonders heftig. Unseren Pelzträgern zuliebe böllern wir selbst bereits seit Jahren nicht mehr, auch wenn unsere Vierbeiner bisher alle die Knallerei immer einigermaßen gut weggesteckt haben. Auch unsere beiden Plüschlöwen Torty und Keks sind dieses Mal wieder gut über die Runden gekommen. Sie haben sich, als es ganz arg wurde, in die am wenigsten laute Ecke unseres Hauses zurückgezogen. Doch als es später noch einen kleinen Mitternachtssnack gab, kamen sie wieder hervor. Ein Leckerli würden sie sich nie entgehen lassen.

Unsere Torty, von Natur aus etwas ängstlicher als ihr Bruder Keks, musste am gestrigen Neujahrstag scheinbar ordentlich Schlaf nachholen. Sicher war sie durch die Böllerei, die auch in den Morgenstunden des neuen Jahres immer wieder zu hören war, nicht nur einmal aus ihrem Schlaf hochgeschreckt. Sie hat den Neujahrstag dann auch mehr oder weniger in ihrem Lieblingskörbchen verschlafen.

Kater Keks dagegen hat Vögel gefangen – also nicht wirklich – mehr virtuell. Wir, er und ich, haben nämlich zusammen angeschaut, wen die kleine Kamera, die in einem unserer Futterhäuser die gefiederte Gästeschar beobachtet, alles auf Video gebannt hat.

Für Diaschau eines der Bilder anklicken!

Keks war ganz begeistert. So nah vor der Nase hat er die Vögel aus unserem Garten eher selten. Schon oft hat er sich bei mir darüber beschwert, dass sie sich nie von ihm aus der Nähe betrachten lassen. Sobald sie ihn erblicken, schreien sie los und fliegen fort. Doch jetzt blieben sie einfach sitzen. So hatten wir am PC beide unseren Spaß.

Keks‘ Versuche, auch mal einen der Spatzen zur näheren Betrachtung in die Pfote zu bekommen, blieben zwar erfolglos, aber langweilig wurde es deshalb noch lange nicht. Wir beide hatten einen überaus spannenden und unterhaltsamen Videonachmittag.

Für Diaschau eines der Bilder anklicken!

Aber auch das spannendste Vogelvideospiel ermüdet den motiviertesten Kater. Schließlich ließ sich Keks zwischen Bildschirm und Tastatur nieder, um ein wenig abzuruhen. Doch so richtig ließ ihn das Spiel einfach nicht los. Immer wieder musste er einen Blick auf die Vogelschar hinter sich werfen, wenn auch letztendlich nur noch über Kopf. Zum Aufstehen war er wohl doch schon viel zu müde.

Für Diaschau eines der Bilder anklicken!

Irgendwann überkam ihn die Müdigkeit so sehr – Spannung hin, Spannung her, dass er mich nötigte, ihn zwecks einer kleinen Ruhepause auf meinen Schreibtischsessel zu lassen. Dieser „Bitte“ konnte ich natürlich nicht widerstehen. Und so schlummerte mein Videoschnittmeister wenig später auf meinem Sessel ein.

Für Diaschau eines der Bilder anklicken!

Und ich? Ich machte mich auf ins Wohnzimmer zu einer Tasse Kaffee und einem Stück leckeren Panettone 😋

Hoffen wir, dass es noch viele solcher schönen Momente in diesem Jahr für uns geben wird wie an diesem 1. Januar. Auch Euch ein schönes, spannendes und gesundes 2023!

Veröffentlicht von

Silberdistel

“Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele.” (Cicero)

16 Gedanken zu „Wir wünschen ein rundum schönes 2023“

  1. Allen Menschen und Katzen von „Pfote aufs Herz“ wünsche ich von Herzen ein wunderschönes, gesundes, frohes und friedliches Neues Jahr 2023! 🍀🐷🐖🐞✨❤🙏
    Silvesterfeuerwerk war wohl überall besonders „kräftig“ im Übergang der Jahre, zum Glück hat der uns ins neue Jahr begleitende Kater es so gut weggesteckt wie eure beiden Plüschlöwen! Torty macht das prima mit dem Neujahrestag verpennen, zumal bei dem schönen Schlafkörbchen.
    Hach, und Keks ist also auf virtuellen Vogelfang gegangen, na, das kann einen Kater aber auch begeistern, wenn man die Piepmätze endlich mal so richtig vor die Nase kriegt, wobei es natürlich ein ewiges Rätsel für ihn bleibt, warum er die nicht erwischt! Die Bilder sind so wonnig, Keks ganz in seinem Element, herrlich, wie immer wieder versucht, mit der Pfote dran zu kommen und sich so gar nicht vom mißlingen frustrieren läßt! Ja, lach, Vogelfangen, wenn auch nur mit den Augen, ist auch ermüdend, aber so ganz kann Keks den Blick nicht abwenden, das macht so Spaß, ihn dabei zu beobachten, na, irgendwann ist dann aber auch mal gut und die Silberdistel wird freundlich, aber bestimmt, gebeten, ihm ihren Sitzplatz zum schlummern anzubieten, was man als guter Dosenöffner natürlich sofort und klaglos tut, lach! Süß, wie Keks sein Nickerchen macht, und so eine Pfote immer irgendwo drauf, das kenn ich auch noch von Mimi!
    Ein schöner Jahresbeginn für Mensch und Tier, ich hoffe, das neue Jahr zeigt sich weiter so freundlich und milde gestimmt, einen schönen Abend wünsche ich allen lieben Silberdisteln mit lieben Streichlern für die beiden Plüschlöwen Torty und Keks und lieben Grüßen an alle,
    Monika.

    Gefällt 1 Person

    1. Ich habe das jetzt auch schon fast überall gelesen und gehört, dass das Silvesterfeuerwerk dieses Mal wohl tatsächlich etwas heftiger ausgefallen ist als in den Jahren zuvor. Aber wir sind froh, dass unsere Katzen die Knallerei trotzdem einigermaßen gut weggesteckt haben.
      Torty hat am Neujahrstag verpassten Schlaf nachgeholt und Keks und ich hatten wirklich viel Spaß beim Betrachten der Vogelvideos. Er schaute auch ab und zu um den Bildschirm herum, als wollte er gucken, wo der eben abgeflogene Vogel geblieben ist. Er musste doch irgendwo hinter dem Bildschirm sein. Was ich noch interessant fand, Keks schnupperte auch immer wieder am Bildschirm herum, wunderte sich wahrscheinlich, warum es nicht nach Vogel roch. Da möchte man manchmal wirklich wissen, was in so einem Katzenkopf in dem Moment vor sich geht.
      Einige Tage zuvor war es noch viel interessanter beim Betrachten der Videos, die eine meiner Wildkameras aufgenommen hatte. Da war nämlich sogar ein Ton dabei, die Futterhauskamera nimmt dagegen keine Geräusche auf. Die piepsenden Vögel der Wildkamera waren natürlich für Keks noch viel aufregender.
      So kann man nicht nur sich, sondern auch seine Katzen gut beschäftigen. Andererseits komme ich natürlich zu nichts, wenn Keks mir dauernd zwischen Tastatur und Bildschirm vor der Nase herumtanzt 😄
      Mein Schreibtischsessel ist bei den Katzen generell ein beliebter Schlafplatz. Aber der Sessel von meinem Herrn Silberdistel wird auch gern besetzt – allerdings mehr von Torty.
      Es war durchaus ein schöner Jahresbeginn hier bei uns. Wir hoffen natürlich auch sehr, dass es so angenehm und freundlich weitergeht.
      Liebe Grüße zurück von Mensch und Katzen und hab auch Du weiterhin angenehme Tage in diesem neuen Jahr

      Gefällt 1 Person

  2. Ich schließe mich auch hier all deinen lieben und guten Wünschen herzlichst an,liebe Silberdistel! 💓
    Auch ohne Tierchen beteilige ich mich nicht aktiv am Feuerwerk,ich guck nur gern zu.Aber es ist schon klar,dass ihr Rücksicht auf euere Fellnasen nehmt!
    Torty wird es manchem Menschen gleichgetan haben,den Neujahrstag im Körbchen zu verbringen. 😊 Niedlich! Genauso gefällt mir der Keks bei seiner Vögleins-Verhaltensforschung am Futterhäuschen,ein richtiges kleines Studium ist das.Ja,da hattet ihr beide feine Unterhaltung!
    Es hat ihn dann doch gefesselt trotz der Müdigkeit,der Schlaf hat ihn doch noch übermannt auf deinem angewärmten Sessel Schlafende Miezen,überhaupt Tiere,sind immer fein zu beobachten.
    Richtig hast du es gemacht,für dein leibliches Wohl zu sorgen! Das mach ich auch gern. 😉

    Wir hoffen es nun einfach,dass das neue Jahr es in allen Dingen gut mit uns meinne möge!

    Einen schönen Abend für euch mit ganz lieben Grüßen und Streichlern für die Miezen 🥰
    Brigitte.

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön, liebe Brigitte, auch Dir für die lieben Wünsche zum neuen Jahr 😊
      Wir schauen seit Jahren beim Feuerwerk nur noch zu. Früher haben wir uns zusammen mit unseren Kindern auch gern ein wenig am Silvesterfeuerwerk beteiligt. Allerdings haben wir es auch da nicht übertrieben.
      Torty hat wohl fast den ganzen Neujahrstag verschlafen. Nur am Vormittag war sie einmal kurz draußen, musste wohl gucken, was in der Nacht alles in ihrem Garten passiert war.
      Keks hat es dagegen mehr Spaß gemacht, mit mir zusammen Vogelvideos anzuschauen. Das war für uns beide wirklich eine schöne Unterhaltung. Jetzt ist er gerade draußen ein bisschen unterwegs. Heute scheint auch endlich mal wieder die Sonne. Die Tage zuvor war es fast ständig nass und es wurde den ganzen Tag über nicht richtig hell.
      Ja, liebe Brigitte, so ist es, hoffen wir, dass das neue Jahr es in allen Dingen gut mit uns meint.
      Liebe Grüße auch an Dich mit Schnurrgrüßen von den beiden hiesigen Pelzträgern

      Gefällt 1 Person

  3. Gute Wünsche kann man nie genug bekommen – deswegen auch hier für dich und euch alles Gute für 2023. Die Stimme deines Gemahls kenne ich ja nun schon ein wenig – denn im Gegensatz zu fast allen anderen Paar-Anschlüssen geht bei euch der Herr ans Telefon – sonst stürmen immer die Frauen wissbegierig zuerst dort hin.
    Eure Vögel leben ja wirklich im Überfluss und den Kater kann ich gut verstehen, dass er die Bildschirmflatterlebewesen für echt hält – nichts wird einem Kater gegönnt *haha*
    Lieben Gruß zu dir von Clara

    Gefällt 1 Person

    1. Ein herzliches Dankeschön, liebe Clara, für die guten Wünsche. Auch für Dich von hier noch einmal alles Liebe für 2023. Sieh vor allem zu, dass Du gesund bleibst.
      So ist es, hier ist meistens der Herr zuerst am Telefon, vor allem deshalb, weil er in der Regel viel öfter angerufen wird als ich.
      Die Vögel, die hier rund um unser Haus leben, müssen wirklich nicht darben. Futter ist immer reichlich vorhanden. Ich denke, da ist für jede Geschmacksrichtung etwas dabei.
      Seitdem unser Kater das erste Mal mit mir zusammen Vogelvideos angeschaut hat, steht er dauernd zwischen Tastatur und Bildschirm, wenn irgendein Video läuft. Inzwischen schauen wir auch zusammen Häkel- und Strickvideos. Irgendwie findet er auch die spannend. Mal sehen, wann ich ihm das erste Mal eine Häkelnadel in die Pfote drücken soll, damit wir gemeinsame Häkelabende veranstalten können 😉😄
      Einen lieben Gruß auch zu Dir

      Like

    1. Das fand er wohl auch ziemlich irritierend. Aber Keks findet es generell spannend, wenn es so auf dem Bildschirm flattert. Wenn ein Vogel wegfliegt, schaut er auch gern mal unter oder hinter den Bildschirm. Da möchte man wirklich wissen, was in seinem Katerkopf dann so vor sich geht.
      Oh ja, so ein vorgewärmter Sessel hat natürlich was. Aber es geht mir nicht anders, wenn der Kater den Platz dann wieder freimacht 😉😄

      Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s